Mit Pxio gehören Kabelsalat und Adapterwahn der Vergangenheit an.

Kennt ihr das? Wertvolle Zeit verstreicht im Meeting bis Präsentationen endlich laufen oder während zwischen den Anzeigen gewechselt wird.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, physische und hybride Meetings zu verbessern. Mit unserer Softwarelösung „Pxio New Work“ wird Interaktion in Meetings gefördert, die ausschlaggebend ist für die Produktivität von Besprechungen, egal in welcher Form sie stattfinden.

Mit Pxio zeigt ihr beliebige Inhalte drahtlos via App auf einem oder mehreren Displays an. Die Möglichkeiten, Inhalte miteinander zu teilen und Ideen gemeinsam weiterzuentwickeln sind vielfältiger als bisher. So kannst du gleichzeitig mit denen Team-Kolleg:innen auf einer Anzeigefläche präsentieren und mühsame Wechsel beim Präsentieren entfallen.

Pxio New Work arbeitet im Unternehmensnetzwerk und sorgt dafür, dass Arbeitsgeräte – von der Workstation bis hin zum Smartphone – mit Displays über die Cloud kommunizieren. So werden Pixel unternehmensweit von A nach B transportiert und verlassen dabei nie die sichere Umgebung. Als Infrastruktur kann Pxio New Work in die bestehende Unternehmens-IT integriert und bspw. mit der Nutzerverwaltung oder Buchungssystemen verbunden werden.

Pxio ist eine Ausgründung aus dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Saarbrücken. Die Basistechnologie wurde dort entwickelt und gewann unter anderem den CEBIT Innovation Award 2013. Seit 2017 arbeitet das Team von Pxio daran, die Software fit für den alltäglichen Gebrauch zu machen.


Gründungsdatum
Auf der Suche nach einem Investor!
Ja
Gründer
Alexander Löffler
Branche
IT & Software
Kontaktinformationen

Sozial Media