Hamburg-Zanzibar brennt den besten Gin der Welt – und das in der kleinsten Destille Hamburgs.

Anfang 2021 gewann der „Tumeric No. 1“ von Hamburg-Zanzibar beim „World Gin Award“ den Preis für den besten Flavoured Gin der Welt und wurde gleichzeitig in der Kategorie „Flavoured“ als bester Gin Deutschlands ausgezeichnet. Damit räumte der Underdog aus der Hansestadt gleich mehrfach den begehrtesten Spirituosen-Preis der Welt ab.

Ein Überraschungserfolg, mit dem die beiden Gründer Yuka Suzuki und Hauke Günther nie gerechnet hatten. Alles begann 2017 während der vierten Elternzeit des Paares. In ihrer heimischen Küche experimentierten sie mit den letzten Resten des Kurkumas, den sie von ihrer Zanzibar-Reise mitgebracht hatten. Das Ergebnis: ihr erster selbstgebrannter Gin nach eigener Rezeptur und der Beginn einer unglaublichen Erfolgsgeschichte.

Im Sommer 2017 gründeten Yuka Suzuki und Hauke Günther nebenberuflich ihr Spirituosen-Startup. Am nördlichen Stadtrand von Hamburg bezogen sie Anfang 2020 ihre eigene Destille, die kleinste der Stadt. Seit ihrem Überraschungssieg beim „World Gin Award“ 2021 ist das Hamburger Startup in aller Munde, wurde in zahlreichen Zeitungsberichten und Fernsehbeiträgen vorgestellt und ist immer gefragter. So gefragt, dass Hauke inzwischen seinen Job als Biologe an den Nagel gehängt hat und mit seiner Partnerin Yuka in Vollzeit für Hamburg-Zanzibar arbeitet.

Außergewöhnlich rau und wild, edel und mit einem Hauch Kurkuma – so schmeckt der beste Gin der Welt, der selbst hartgesottene Gin-Kenner mit seinen außergewöhnlichen Aromen verblüfft.

Wer ihn probieren möchte, findet ihn im ausgesuchten Spirituosenhandel, im Online-Shop auf hamburg-zanzibar.de oder jeden Donnerstag beim Lagerverkauf in der kleinsten Destille Hamburgs in der Poppenbütteler Landstraße 1c. Dort brennen Yuka Suzuki und Hauke Günther ihre unverwechselbaren Gins und andere kreative Spirituosen-Spezialitäten inspiriert von der Gewürz-Insel Zanzibar mit ausgewählten exotischen Botanicals wie Kurkuma, Wacholder oder rosa Pfeffer. Unbedingt probieren!


Gründungsdatum
Auf der Suche nach einem Investor!
Nein
Gründer
Yuka Suzuki und Hauke Günther
Branche
Getränke, Spirituosen, Food & Beverage